Damen III

TGB Darmstadt III  (keine Teilnahme am Ligabetrieb in der aktuellen Saison 2019/2020)


Die erste Saison der D3 ist geschafft! Sie wird nicht als die Sternstunde des Bessunger Handballs in die Geschichte eingehen, aber grundsätzlich haben wir uns ganz passabel geschlagen. Vor Beginn der Saison hatte sich die Mehrheit der D3 dafür ausgesprochen, die erste Saison als eine Art Testlauf zu betrachten und vorerst außer Konkurrenz (a.K.) zu starten. So konnte der personelle Mangel an den Spielwochenenden unproblematisch durch die tatkräftige Unterstützung der D2 und D1 ausgeglichen werden. Die D3 konnte so in guter Besetzung 6 von 14 Spielen für sich entscheiden und die Helferinnen der D1 und D2 hatten etwas Zusatztraining unter Wettkampfbedingungen. Quasi eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Am Ende sprang daher der 5. von 8 Plätzen für uns heraus, womit wir für den Anfang durchaus zufrieden sind.

Für den Anfang gar nicht mal so schlecht!

 Die D3, die dritte Damenmannschaft, nun im 2. Jahr.

Zum Dank für die tolle Hilfe richteten wir im April ein würdiges Helferfest aus, bei dem wir zwar mitunter sportlich aktiv waren, aber weniger von der handballerischen Sorte als mehr im Trinksport. Eine gelungene Veranstaltung, die auch dem Wir-Gefühl innerhalb der Damensektion Handball der TGB sehr zu Gute kam und gern der Beginn einer Tradition zum Saisonende ist ;-) Für die kommende Saison hat die D3 sich allerdings nicht in der Liga gemeldet. Wir wollen das Jahr nochmal zum Trainieren nutzen und das ein oder andere Trainingsspiel gegen Mannschaften aus der Bezirksliga B bestreiten, um dann in der darauffolgenden Saison wieder anzugreifen. Interessierte künftige Spielerinnen sind nach wie vor herzlich willkommen. 

Auch auf der Trainerbank hat sich eine große Veränderung ergeben. Ute hilft gerne mal ab und an aus, leider schafft sie es jedoch nicht mehr regelmäßig aufgrund ihrer Arbeitstätigkeit. Danke, für Alles! Und da Uli jetzt die Damen 1 als Co-Trainerin betreut (viel Glück und Danke für alles!) , hat sich Nils, der selber in der 3. Herrenmannschaft als Torwart trainiert, bereiterklärt,einige unserer Trainingseinheiten zu betreuen. Dafür gilt ihm unser großer Dank! Braucht es doch mitunter an der ein oder anderen Stelle ein gewisses Maß an extrinsischer Motivation. Und der Saisonabschluss geht bestimmt wieder an die Fischerteiche ... Zu guter Letzt möchte sich die D3 auch von ganzem Herzen bei Heike und Lotta bedanken, die mit ihrem großem Engagement die D3 ins Leben gerufen haben und sie auch am Leben erhalten. Ihr macht einen super Job!